neunter Werkstatttag am 10. Juli 2020

Neunter und letzter Werkstatttag. Heute wurden die Hocker verleimt. Und während der Leim trocknete, kümmerte Herr Jäger sich um das leibliche Wohl der MACH WAS Aktivisten: work-life-balance wie man so schön sagt. Anschließend wurden die Zwingen gelöst, alles im Transporter verstaut und in die Schule gebracht. Schaut selbst: 

Vielen Dank an Herrn Jäger und herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern, die dieses Projekt trotz aller Widrigkeiten so weit gebracht haben, dass unsere Lern- und Lebensstation nun in der Schule steht.

unsere Lern- und Lebensstation