Herzlich Willkommen!

Ergebnis des Corona-Gipfels von Montag, 16.11.2020:

"Private Zusammenkünfte mit Bekannten und Verwandten sollen sich auf „einen festen weiteren Hausstand“ beschränken,  das gilt auch für Kinder und Jugendliche. (Anmerkung: Das bedeutet, nicht heute dieser und morgen jener) Auf private Feiern sollen Bürgerinnen und Bürger verzichten."

Quelle: https://bit.ly/38PZRdG, 17.11.2020

15.11.2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern und Schüler,

zum wiederholten Mal wird innerhalb einer Woche der Rahmenhygieneplan für Schulen angepasst. Damit ändert sich zum Beispiel auch der Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen und die Voraussetzung zum Schulbesuch, die in unserem letzten Elternbrief vom 6. November bekannt gegeben wurde. Hier finden Sie Details und einen Brief des Kultusministers an Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler. Auch auf der Seite des Ministeriums finden sich weitere Informationen.

 

Wichtigstes Instrument gegen die Verbreitung der Pandemie bleibt auch weiterhin die AHA-Regel. Deshalb die Bitte an Sie und euch: Wechselt täglich eure Mund-Nase-Bedeckung, habt bestenfalls noch eine Ersatzmaske dabei, wascht euch die Hände und haltet Abstand. 

 

Bleiben Sie auch weiterhin achtsam und gesund.

Raimund Willert, Schulleiter


Bild von mattthewafflecat auf Pixabay

22.10.2020

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

der 7-Tage-Inzidenzwert von 35 wurde im Landkreis überschritten. Das bedeutet für uns in der Schule, dass auch im Unterricht am Arbeitsplatz wieder eine Maskenpflicht besteht. Weitere Infos gibt es hier.

Im aktuellen Elternbrief werden Sie  über weitere vorbereitende Maßnahmen informiert.

 

Bleiben  Sie achtsam und gesund

 Raimund Willert, Schulleiter


Bild by Tim Reckmann | a59.de ist lizenziert unter CC BY 2.0

07.10.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die ersten Woche sind geschafft. Wir freuen uns, dass alle wieder da sind und hoffen, dass dies auch so bleiben kann.

 

Deshalb eine dringende Bitte: Achten Sie auf Krankheitsanzeichen bei Ihrem Kind und handeln Sie verantwortungsbewusst - im Sinne Ihres Kindes und aller Lernenden und Lehrenden in der Klasse. Ganz wichtig ist dabei, bei Auftreten von Symptomen regelmäßig Fieber zu messen -  zumindest abends und morgens.

 

Grundsätzlich gilt:

  • Bei leichten, neu aufgetretenen Symptomen (wie Schnupfen und gelegentlichem Husten) ist ein Schulbesuch erst möglich, wenn nach mindestens 24 Stunden  kein Fieber entwickelt wurde (ab Auftreten der Symptome).
  • Schüler mit Symptomen in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.

Eine ausführliche Darstellung finden Sie hier.

 

Ihr Kind  hat den zweiten Elternbrief erhalten. Dieser fasst etliche allgemeingültige Regelungen zusammen, stellt das Hygienekonzept der Mensa kurz dar und beinhaltet wichtige Informationen zum Thema „Distanzunterricht“. Bitte lassen Sie sich diesen zweiten Elternbrief von Ihrem Kind geben.

Wie schon in den Sommerferien finanziert der Freistaat auch in den Herbstferien zusätzliche Ferienangebote. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bleiben Sie achtsam und gesund!

 

Mit allerbesten Grüßen

 

Raimund Willert, Rektor


Quelle: https://www.km.bayern.de/bilder/km_absatz/foto/38462_corona.jpg


weitere Informationen zum Coronavirus unter Downloads & Infos


Wir sind Fairtrade-Schule :-)

Was wir anbieten

  • Regel-Klassen & M-Klassen
  • Lebens- & Berufsorientierung
  • Halbtags- & Ganztagsklassen
  • Lern- & Sozialarbeit
  • (Qualifizierender) Mittelschulabschluss & Mittlerer Schulabschluss
  • Individualität & Teamgeist
  • Erziehung & Beratung

Das finden Sie hier: